Geglückter Heimsieg gegen Hiltrup beschert uns vierten Tabellenplatz

Zu gewohnter Trainingszeit holten wir am Dienstagabend endlich das Spiel gegen die Hiltruper Damen nach. Obwohl wir alle höchstmotiviert waren und sehr viel Bock auf das Spiel hatten, starteten wir zunächst etwas „schläfrig“ in die erste Halbzeit. Mit unserem sonst sehr schnellen Druck nach vorne taten wir uns dabei leider sehr schwer. Trotz klarer Ansagen unseres Coaches wirkten wir noch nicht recht „aufgetaut“ und machten teils technische Fehler. Auch unsere Abschlüsse im Angriff verwerteten wir zunächst nicht so konzentriert wie möglich, sodass der eine oder andere Ball nicht dort landete wo er hingehörte, nämlich ins Tor der Gegnerinnen. Obgleich unsere Abwehrmanöver um einiges besser gelangen und wir eine wunderbare Rückendeckung im Tor vorweisen konnten, unterlagen wir zudem der Schwierigkeit die Pässe seitens der Hiltruper Damen an den Kreis zu unterbinden. In Folge vieler vermeidbarer Tore und wenig ausgenutzter Chancen mussten wir so vorerst mit einem Rückstand von zwei Toren (8:10) in die erste Halbzeitpause gehen.

Mit neuem Elan und einem kurzen Wurftraining starteten wir anschließend in die zweite Halbzeit. Obwohl uns auch hier ein paar Pässe und Abschlüsse nicht ganz gelingen wollten, gestalteten wir die zweite Halbzeit doch deutlich überlegter und sicherer. So konnten wir durch schnelle Gegenstöße (durch unsere liebe Jule) und unterbundene Spielzüge der Hiltruper Damen einen Ausgleich erzielen und sogar einen Vorsprung ausbauen. Unsere Abwehr wirkte nun durch verbesserte Absprachen deutlich souveräner und ließ nur noch wenige Torchancen der Gegnerinnen zu. So hatten wir mit einem Endstand von 20:17 den Sieg abschließend in der Tasche.

Obwohl das Spiel dennoch alles andere als eine Glanzleistung war, nehmen wir die zwei Punkte gerne mit und dürfen uns aktuell über einen vierten Platz in der Tabelle freuen. Für die nächsten Spiele haben wir dabei immer das klare Ziel vor Augen, mehr Schnelligkeit und konzentriertere Abschlüsse zu zeigen.

Das gilt auch für unser Spiel am kommenden Sonntag, das auswärts um 17:15 Uhr gegen Nordwalde stattfinden wird.