SPARTA ist dabei!

Unsere männliche C-Jugend hat am vergangenen Wochenende die Qualifikation zur Oberliga Vorrunde erfolgreich abgeschlossen. Damit startet die Mannschaft in derselben Spielklasse wie im letzten Jahr und hat die Möglichkeit, sich mit Teams auf Augenhöhe zu messen.
Der Weg in der Qualifikation war nicht immer einfach, auch wenn die Ergebnisse des letzten Turniers dies nicht zwingend vermuten ließen. So verlor man in der ersten Qualifikationsrunde auf Kreisebene unglücklich gegen die Mannschaft aus Senden, wodurch zwei Minuspunkte in das darauf folgende Turnier mitgenommen wurden. Dies rächte sich dann am folgenden Spieltag, denn Sparta wurde aufgrund der Niederlage Sendens gegen Roxel nur Dritter. Der eigene Sieg gegen Roxel und die anderen souveränen Auftritte und Siege gegen die anderen Teams waren leider nicht ausreichend, da aufgrund eines Dreiervergleichs mit den Mannschaften aus Senden und Roxel, der aufgrund von zwei Toren Differenz zu Ungunsten Spartas ausfiel, die Tabelle Sparta auf dem 3. Platz verortete. Eine mehr als unglückliche Situation, die aber umso mehr dazu anspornte, die Chance zur Qualifikation für die OL-Vorrunde in der nächsten Runde zu nutzen.
Am 01.06.2019 hatten die Jungs als Ausrichter des Turniers dann die zweite Chance, die Qualifikation perfekt zu machen. Man merkte von Beginn an, dass die Motivation hoch war und die Mannschaft von ihren Trainerinnen Melly und Katha gut auf die bevorstehenden Spiele vorbereitet worden war. So ließen die SPARTAner den Mannschaften aus Soest, Recklinghausen, Schalksmühle-Halver und Borghorst wenig Chancen und besiegten ihre Gegner deutlich. Geduldiges Angriffsspiel mit viel Druck aus dem Rückraum und starken Eins gegen Eins Situationen führte zu guten Abschlusssituationen oder schaffte Raum für die Mitspieler bzw. den Kreisläufer. In der Abwehr wurde das Aufbauspiel der Gegner mit großem Einsatz eingeschränkt. Die Abwehr  arbeitete aktiv gegen den Ball und provozierte Fehlpässe und technische Fehler. Wenn doch mal ein Ball auf das Tor kam, konnten die  Torhütern ihre Klasse eindrucksvoll unter Beweis stellen. Am Ende stand ein verdienter erster Platz und damit die Qualifikation für die OL-Vorrunde fest.
Dort dürfen sich die Jungs nun erneut beweisen und gegen hochklassige Gegner spielen. Um wie im letzten Jahr eine gute Vorrunde zu spielen und sich damit für eine möglichst hohe Spielklasse in der Rückrunde zu qualifizieren, wird nichtsdestotrotz weiter fleißig trainiert.
Ein großer Dank geht an alle Eltern und sonstigen Helfer, die beim Turnier für einen runden Ablauf gesorgt haben!