Damen 1: Harsewinkel geht vollkommen unter

Samstag hieß es für die 1. Damen: Antreten gegen Harsewinkel. Im Hinspiel taten wir uns extrem schwer gegen die körperbetont agierende offene Abwehr, sodass wir zum Schluss klar mit 11:24 Toren verloren. Doch nun sollten die Karten neu gemischt werden. Harsewinkel hat mit 14:22 Punkten nur einen Punkt Vorsprung auf die Abstiegsplätze und steht damit mitten im Kampf um den Klassenerhalt. Wir wussten also, dass es für den Gegner ein entscheidendes Spiel sein würde. Doch Punkte zu verschenken haben auch wir nicht, weshalb wir hochmotiviert in die Partie gingen und schließlich verdient mit 35:24 gewinnen.

 

Wir starteten gut ins Spiel, konnten sofort in Führung gehen und sollten diese auch bis zum Schluss nicht mehr abgeben. Zunächst konnten wir uns nicht klar absetzen, sodass es nach 13 Minuten nur 7:6 für uns stand. Doch über ein 12:7 konnten wir den 5-Tore-Vorsprung von 14:9 in die Halbzeit bringen. Dabei ist zu sagen: Harsewinkel konnte sich mit diesem Halbzeitstand noch glücklich schätzen. Denn hätten wir uns bessere Torchancen ausgespielt und wären mehr in den Zweikampf gegangen, hätten wir mit einer noch deutlicheren Führung in die Halbzeit gehen können.

 

Im zweiten Durchgang stellten die Gegner die Abwehr auf eine 3:2:1 um. Mit 1:1-Aktionen und guten Anspielen an den Kreis kamen wir immer wieder zum Torerfolg oder holten zumindest einen 7-Meter raus, die Hannah D. und Julia sicher verwandelten. Zu Anfang der zweiten Halbzeit kamen wir dennoch nicht über einen 6-Tore-Vorsprung hinaus. Doch in der 44. Minute starteten wir dann ein wahres Torfestival: durch 8 Tore in Folge konnten wir uns in der 51. Minute mit 30:16 absetzen. Zum Schluss stand ein eindeutiger Sieg von 35:24 auf der Anzeigentafel. Auch wenn es sich nur noch um Schönheitskorrekturen an der Tabelle handelt – wir sind froh über den Sieg und kämpfen weiter um jeden Punkt in den kommenden Spielen gegen Ibbenbüren, Roxel und Burgsteinfurt!

 

Vielen Dank an die vielen Fans in der Halle, die uns so fleißig angefeuert haben!

 

Eure 1. Damen

 

Für Sparta am Ball: Debo, Jette – Hannah D. (9/3), Judith (8), Katta (4), Anna (4), Simone (3), Christina (3), Julia (2/2), Kira (1), Ayse (1), Hannah W., Jojo, Lea