1. Damen: Sparta Münsters Damen spielen weiterhin hinter ihren Erwartungen

Am vergangenem Samstag verloren wir 18:28 Zuhause gegen den FC Vorwärts Wettringen. Dies war erneut ein schlagbarer Gegner, jedoch fehlte es uns im Angriff an Treffsicherheit.

Wir starteten gut in das Spiel und konnten gut mit den Gegnern mithalten. Somit stand es nach der 10. Minuten 4:4, jedoch verloren wir ab der 15.Minuten den Anschluss, da wir ungeduldig und unvorbereitet aufs Tor wurfen. Dementsprechend lagen wir zur Halbzeit 8:15 zurück.

In der Halbzeit sprach unser Ersatz-Trainer genau dieses Problem an. Wir sollten mit mehr Druck auf die Abwehr spielen. Dies haben wir nach der Pause sehr gut umsetzen können. Es wurden endlich von uns klare Torchancen heraus gespielt.

Leider konnten wir den hohen Rückstand zur Halbzeit nicht mehr aufholen.

Zum Ende hin verbuchten wir trotz starker 2. Halbzeit eine vermeidbare hohe Niederlage, welche den gesamten Spielverlauf nicht wiederspiegelte.

Zum Schluss bedanken wir uns für das Engagement von Christian Maß, welcher unseren Trainer Enno Grühl in diesem Spiel, sowie in den Trainingseinheiten, vertrat.

Am Samstag den 23.02.19 treffen wir um 19:00 Uhr auf den Tabellenführer VFL Sassenberg und erhoffen uns dort ein kleines Handballwunder.

Eure erste Damen