MJC: Unser Aufstieg in die Oberliga

Schon ganz am Anfang der Saison hatten wir uns das klare Ziel gesetzt uns für die Oberliga Vorrunde zu qualifizieren. Bei unserem ersten Turnier zuhause konnte unsere neue Mannschaft die ersten beiden Siege einfahren. Bei Turnier NR. 2 Gelang es uns ebenfalls beinahe alle Spiele zu gewinnen. Somit hatten wir uns direkt für die Oberliga Vorrunde qualifiziert. Unser Ziel war es am Ende den 3 oder 4 Platz zu belegen und damit in der Verbandsliga zu spielen. Nach eine sehr starken Hinrunde standen wir mit nur 2 Niederlagen  auf dem zweiten Platz. Mittlerweile wurde uns klar, dass wir es in die Oberliga schaffen könnten. Unser neues Ziel hieß Platz 2 und damit Oberliga. Die Rückrunde begann noch besser als die Hinrunde. Gegen Verfolger Senden gelang uns in dieser Runde nur mit Mühe ein Unentschieden wodurch wir den vorzeitig sicheren Aufstieg verpassten. Dazu kam noch eine ärgerliche Niederlage gegen den Tabellenvorletzten. Wir mussten auf ein Unentschieden des bisher dritten hoffen um wie vorgenommen in die Oberliga einzuziehen. Der Verfolger Senden verlor in Senden und wir waren sicher in der Oberliga. Unsere überragende Hinrunde hatte gereicht um die etwas schlechtere Rückrunde auszugleichen. Die Vorrunde beendeten wir mit der zweitstärksten Abwehr der Liga. Die Hauptrunde startete erst im neuen Jahr mit einem Spiel gegen Ibbenbüren. Jetzt geht es erstmal mit einem Teil des Teams für 4 Tage nach Lund zum größten Handballturnier Europas.