Wir sind ausgezeichnet!

Erfreuliche Neuigkeiten erreichten uns vor ein paar Wochen vom Deutschen Handball Bund. Der DHB verleiht der DJK Sparta Münster das „Gütesiegel für ausgezeichnete Jugendarbeit“. Ein toller Lohn für die Arbeit in unserem Jugendbereich, die sich in den letzten Jahren zunehmend professionalisiert hat.

Gemeinsam mit der Aktion „Kinder stark machen“ vergibt der DHB diese Auszeichnung an Vereine, die zehn Kriterien für hervorragende Jugendarbeit erfüllen. Zu diesen Kriterien gehören aber nicht nur sportliche Aspekte wie Trainerkompetenz oder individuelle Förderung, sondern darüber hinaus auch Aspekte der persönlichen Entwicklung, wie die Förderung sozialer Kompetenzen oder Suchtprävention.

Mit dem Erhalt de Siegels festigt Sparta seinen Ruf als Ausbildungsverein und Nr. 1 in Münsters Handballjugend. Auch in dieser Saison, spielen wieder viele Mannschaften im Jugendbereich überregional, unsere männliche A-Jugend klopft als Oberliga-Spitzenreiter sogar fast an die Bundesliga an. Auch der Anschluss in den Senioren-Bereich verläuft zunehmend besser, mehr als die Hälfte des Kaders unserer 1. Herren hat beispielsweise auch schon zu Jugendzeiten bei Sparta gespielt.

Ein großer Dank gilt allen Trainern und unseren Jugendwarten, die sich teilweise seit Jahren für die Kinder und Jugendlichen bei Sparta engagieren und so das Gerüst für eine erfolgreiche Jugendarbeit bilden. Persönlich danken wollen wir Nils Haverkamp, der die Bewerbung gestaltet hat und auch maßgeblich daran beteiligt ist, dass diese nun auch erfolgreich war. Herausheben möchten wir auch die Arbeit vieler Eltern, ohne die es so nicht funktionieren würde. Dass dieses Arbeit Früchte trägt sehen wir in vielen Bereichen bei Sparta und jetzt auch konkret, durch den Erhalt des Gütesiegels.Trotzdem wollen wir unsere Strukturen immer weiter verbessern damit unsere Jugendarbeit das bleibt, was sie jetzt auch offiziell ist: Ausgezeichnet!