WJB: Erster Saisonsieg beim Jugendspieltag

Wir betraten am Sonntagmorgen als Erster die Platte an der Sentruper Höhe. Somit waren wir die erste Mannschaft, die zum Auftakt des Jugendspieltages zeigen konnte, was sie kann.

Zunächst war das Spiel bis zu einem Spielstand von 4:4 sehr ausgeglichen. Dann konnten wir uns jedoch ein wenig von unserem Gegner Vorwärts Wettringen 2 absetzen und führten zur Halbzeit 10:8. Schnelle Tore warfen wir durch Tempogegenstöße und eine starke Abwehr sicherte uns viele Ballgewinne. Außerdem war Marit, auch zu der frühen Spielzeit, überragend im Tor und hielt den Kasten oftmals sauber. Wie immer gibt es aber auhc etwas zu meckern. So schlossen wir im Angriff häufig zu früh ab und machten uns das Leben dadurch unnötig schwer. Die Würfe waren nicht platziert genug und keine 100-Prozent-Chancen.

In der Halbzeitansprache waren auch genau diese unnötigen Würfe das Gespräch. Wir nahmen uns in der zweiten Hälfte vor vernünftig durchzuspielen und uns sichere Abschlusschancen herauszuarbeiten. Dies machten wir durch gute Stoßbewegungen und durch das Spielen von einfachen Konzepten.

So konnten wir uns bis zum 14:9 immer weiter absetzen. Jedoch blieb diese Führung nicht lange erhalten, da wir in dieser Zeit viele 2-Minuten-Strafen bekamen. Wir ließen trotzdem nicht locker und glaubten an unseren ersten Saisongewinn. Durch die Motivation der Mannschaftskollegen und Fans puschten wir uns immer weiter hoch.
So ließen wir uns den Sieg nicht mehr nehmen und gewannen am Ende mit 23:17 in eigener Halle!!!

WIR BEDANKEN UNS BEI DEN ZAHLREICHEN FANS, DIE UNS TROTZ DER GEWÖHNUNGSBEDÜRFTIGEN  FRÜHEN ZEIT STARK UNTERSTÜTZT HABEN!!!
Es spielten: Jule Goetzelmann (16), Paulina Weigel (3), Sophie Althöfer (2), Sarah Rehm (1), Lynn Schonlmeyer (1), Marit Leimann, Annika Pohlmann, Lea Jonitz, Theresa Lütjann, Malin Perdun