Herren 1: Bittere Niederlage in Senden

Nachdem wir am vergangen Wochenende am Sonntag Zuhause gegen den SC Münster 08 mit unbeständiger Leistung noch zwei Punkte einfahren konnten, mussten wir letzten Sonntag in Senden ran. Wir waren alle motiviert und wollten mit einer besseren Leistung wieder 2 Punkte mitnehmen. Dies gelang uns allerdings nicht und wir mussten leider eine bittere 21:27-Niederlage einstecken.
Von Beginn an fanden wir nicht richtig ins Spiel und so entschied Senden bereits die Anfangsphase für sich und so hieß es nach 12 Minuten 5:7 aus unserer Sicht. Auch ein Timeout unseres Trainers brachte keine Abhilfe. Durch viele technische Fehler und Fehlwürfe konnten wir den Rückstand bis zur Halbzeitpause nicht mehr aufholen. So gingen wir mit 11:13 in die die Kabine.
Nach der Pause wollten wir diesen natürlich direkt aufholen. Wir kamen zwar noch auf 14:15 ran, der Ausgleich sollte uns allerdings nicht gelingen. Senden konnte einen 2 bis 3 Tore-Vorsprung halten. Am Ende wurde das Ergebnis durch mehr technische Fehler unsererseits dann auch noch ein wenig deutlicher, sodass die Anzeigetafel am Ende eine 21:27-Niederlage anzeigte. Jetzt müssen wir die Woche Gas geben damit wir am Sonntag Zuhause gegen Greven um 18 Uhr wieder 2 Punkte einsacken können.

Wir hoffen sehr auf eure Unterstützung!

Es spielten: Dewies ,Schwaning- Davids (5), Heyer (4/2), Barth, Pleines (je 3), Westermeier (2), Grütters, Junker, Priemel, Onnebrink (je 1), Neusser, Haverkamp, Kleinkorres