MJA 1: deutlicher Sieg im Verlegungsspiel

Am vergangenen Freitag bestritten wir, die MJA 1, unser bereits verlegtes Spiel gegen die HSG Herdecke/Ende mit einem recht kleinen Kader. Zu Beginn des Spiels waren alle top motiviert und heiß auf einen Sieg. Die anfangs gute Einstellung wurde jedoch zunehmend schlechter, da wir SPARTAner uns schnell behaupten konnten.

Unsere zunehmende spielerische Überlegenheit führte jedoch zu vielen kleinen Fehlern, wodurch es zur Halbzeit nur 21:9 steht für SPARTA stand.

Nach der Halbzeitpause wurde die Motivation trotz Mahnung der Trainer nicht besser, wobei das bei einem solchen Spielstand, auch aus späterer Sicht unserer Trainer, nicht ungewöhnlich ist.

Das Spiel zog sich in der zweiten Halbzeit anschließend stark in die Länge und die Gäste der HSG Herdecke/Ende wurden zunehmend aggressiver.

Im Endeffekt konnten wir uns trotz zunehmender Patzer und mangelnder Motivation trotzdem mit 39:25 deutlich behaupten.

Wir bedanken uns bei Victor Marion und Michel Mertes fürs Aushelfen und natürlich bei unseren zahlreichen Fans für die Unterstützung!

P. s.: Unser nächstes Heimspiel findet am 19.11.2017 um 16:00 Uhr gegen den HSV 81 Hemer in der HBS statt. Wir würden uns über jegliche Form der Unterstützung freuen.