Herren 1: Sieg gegen Greven

Am vergangenen Sonntag stand das sechste Spiel der Saison an, das wir auswärts in Greven bestreiten mussten. Daher reisten wir zum Abendspiel zu den Handballfreunden, die von der Tribüne von einer ganzen Menge weiterer Handballfreunde unterstützt wurden. Tatsächlich schien es zu Beginn des Spiels, als würde die Kulisse uns etwas einschüchtern können: Wir vergaben in der Anfangsphase einige Chancen frei vor dem Tor und mussten uns daher damit zufrieden geben, dass das Spiel nach einer Viertelstunde noch ausgeglichen war (8:8). In den darauf folgenden fünf Minuten konnten wir uns allerdings das erste Mal absetzen und einen 5-Tore Vorsprung herausspielen. Dieser Lauf ermöglichte es uns, die erste Halbzeit für uns zu entscheiden, auch wenn wir durch Nachlässigkeiten etwas von unserem Vorsprung einbüßen mussten und mit einem 16:14 in die Kabine gingen. Die zweite Hälfte begann wieder mit leichten Startschwierigkeiten. Allerdings gelang es uns diesmal etwas früher, den Schalter umzulegen und so führten wir nach 47 Minuten mit 30:23. Obwohl das Spiel zu diesem Zeitpunkt schon entschieden schien, zeigte unser Gegner nun nochmal Kämpferherz und nutzte Unsicherheiten unserer Abwehr um kurz vor Schluss noch einmal auf 2 Tore heranzukommen (35:33). Die folgende Umstellung der Grevener auf eine offene Manndeckung kam uns am Ende allerdings zu Gute.
Letztlich siegten wir mit einem 39:33 gegen einen erwartet stark aufspielenden Gegner und grüßen nun von der Tabellenspitze!